• 9313
  • 8904
  • 8916
  • 9613
  • luft3

Erste Konsultation und Abklärung

In der Regel empfiehlt der Schul- oder Familienzahnarzt einen Besuch oder eine Beratung beim Fachzahnarzt für Kieferorthopädie. Bei Kindern erfolgt dies idealerweise im Alter von 9–11 Jahren.
 
Vier bis sechs Wochen nach telefonischer Anmeldung in unserer Praxis ist eine erste Konsultation möglich. Der erste Kontakt dient dem gegenseitigen Kennenlernen und informiert über die Hauptprobleme der Zahn- und Kieferfehlstellung sowie über die Art, den Zeitpunkt und die ungefähren Kosten der Behandlung.
 
Ist eine Zahnregulierung angezeigt oder gewünscht,  werden in einem weiteren Schritt und zu einem geeigneten Zeitpunkt die kieferorthopädischen Unterlagen hergestellt (Gipsmodelle, Spezialröntgen und Fotos des Patienten). Diese kieferorthopädische Abklärung dient der Ausarbeitung eines individuellen Behandlungsplanes und beinhaltet einen zusätzlichen Termin für eine persönliche und ausführliche Besprechung mit den Eltern. Mit der Besprechung erhalten Sie einen verbindlichen Kostenvoranschlag für die jeweilige Behandlung. Ebenso wird bei jedem Fall abgeklärt, ob die eidgenössische Invalidenversicherung oder die Krankenkasse für die Behandlungskosten aufkommt.
 
Die Kosten für die kieferorthopädische Abklärung belaufen sich auf etwa
CHF 1000.–.